Weiterbildung

Ayurveda
Das Wissen vom
Leben

Um mehr zu verstehen, muss man weniger wissen. Das Wissen um euch liegt in euch. Traut bei Fragen von großer Bedeutung auf euer Bauchgefühl. Lasst euch nicht täuschen und nicht drängen. Es bleibt reichlich Zeit, Fehler zu machen. Es ist Wunder genug, auf der Erde zu wandeln.

Vorwort

Wenn du Menschen betrachtest, wirst du feststellen, dass wir alle sehr verschieden sind. Die Idee, dass Durchschnittsmenschen existieren, ist reine Illusion.
Ayurveda gibt einen Einblick in die Vielfalt der Menschen und wie du dir selbst mit Humor begegnen und selbstbestimmt dein Leben verändern kannst.

Jeder Mensch trägt in sich ein tiefes Wissen und weiß alles über sich. Es braucht nicht immer eine Antwort, man spürt die Energie davon, was für einen selbst wahr ist.
Ein Bereich, welcher dieser Energie in meinem Leben noch mehr Raum gegeben hat, ist Ayurveda.
Ich kenne keine Lebensphilosophie, welche klarer und einfacher das Leben, die Psyche, den Körper und Persönlichkeiten beschreibt und dich erkennen lässt, wer du bist.
Nicht, dass du nicht ohnehin alles in dir trägst, doch mit dem vedischen Wissen wird das, was du glaubst zu wissen, zu einem Aha-Erlebnis der besonderen Art.

Wo betrachtest du dich als falsch oder als anders als der Rest der Welt und kommst immer wieder zu dem Schluss: gleichgültig, was du tust, nichts ergibt am Ende Sinn für andere.

Fragen über Fragen, die auf dich einprasseln und du kannst sie selbst nicht beantworten:
Warum liegen schon wieder deine Socken überall?
Warum müssen die gleichen Gläser in einer Reihe stehen?
Warum kannst du nicht einmal ruhig sitzen?
Warum muss alles nach Plan laufen?
Warum musst du 10 Dinge gleichzeitig erledigen?
Warum hörst du immer so laut Musik?
Warum bist du dauernd besorgt?
Warum muss alles bei dir so euphorisch sein?
Warum bist du so kuschelig?
Warumwarumwarum?

Durch die ayurvedische Betrachtungsweise ergibt es vielleicht noch immer keinen tieferen Sinn, doch du kannst verstehen, weswegen dir diese Situationen begegnen.

Was ist Ayurveda?
Der Begriff „Ayurveda“ stammt aus dem Sanskrit und vereint die Wörter „Ayur“ für Leben oder lange Lebensspanne und „Veda“ Wissen oder Wissenschaft.
Übersetzt bedeutet Ayurveda:
„Wissenschaft vom Leben“ oder „Wissenschaft vom langen Leben“.

Im Ayurveda bezeichnet man die Vielfalt deines Charakters als Konstitution, welche starken Einfluss auf deinen Alltag hat. Welche Nahrung, Bewegung, Gespräche, soziales Feld, Arbeit dich unterstützt, hängt damit zusammen, aus welcher Natur du entspringst. Diese Betrachtung ist der Grundansatz im Ayurveda. Die Schönheit darin besteht in einer sehr leicht durchschaubaren, klaren Struktur, wie das Leben aufgebaut ist und wie die Kräfte der Natur jeden Menschen unterschiedlich beeinflussen.
Verstehst du dein biologisches Temperament entfaltet sich in dir mehr Wohlbefinden und Zufriedenheit mit dir selbst. Du erkennst die Natur deiner Mitmenschen und ein harmonischeres Miteinander kann entstehen.

Wenn du erkennst,
dass die geordnete Struktur deiner Gläser „nur“ ein Symbol für deine Klarheit und Strukturiertheit, für Weitblick, Führungsqualitäten und eine positive Selbstfürsorge sind,
deine verteilten Socken im Raum „nur“ ein Symbol für deine Gelassenheit und humorvolle Entspanntheit sind, für einen guten Zuhörer, Empathie für andere und eine Schulter zum Anlehnen steht,
deine chaotische Art „10 Dinge gleichzeitig zu erledigen“ nichts mit ADHS zu tun hat, sondern mit deiner Genialität, mit einem extrem flexiblen Geist gesegnet zu sein, das Leben als bunt zu erkennen und zu wollen, zwar chaotisch, doch lebendig zu sein,
wird sich ein Nebel in dir lichten.

Durch die ayurvedische Betrachtungsweise erkennst du dich.
In dir entspannt sich vieles und du hörst auf, dich falsch zu machen für etwas, das du einfach bist.
Ein bunter Regenbogen, eine ganz persönliche Mischung der Natur, welche dich unverkennbar einzigartig macht.
Leben ist mehr als verstaubtes Wissen.
Wissen ermöglicht Alltag voller Energie.

Altes Wissen leicht erklärt

Die Weiterbildung umfasst 28 EH Gesamtumfang (25 EH Kurspräsenz, 3 EH eigene Praxis) und dauert drei Tage.

Wir tauchen in die Lebensphilosophie des Ayurveda und durchleuchten die Elemente, welche dich durchfluten und verschaffen dir einen tiefen Einblick über deine natürlichen Stärken und Schwächen, welche bereits in deiner Urnatur verankert sind. Darin liegt dein wahres Potenzial, aus dem du schöpfen kannst. Durch die Verknüpfung mit der Wahrnehmungsfähigkeit, Empfindsamkeit, Lernfähigkeit und der Bedeutung deiner Sinne im Bezug auf dein Wesen wirst du humorvoll erkennen, wie du und Menschen um dich herum wirken und leben. Wir vermitteln dir den ayurvedischen Einblick in Verbindung mit einem Potpourri an Möglichkeiten, dieses Wissen im Leben zu integrieren.

Ayurveda Berater

Die Tage der Auseinandersetzung mit Ayurveda und die Betrachtung der unterschiedlichen Persönlichkeiten von Menschen ermöglichen es dir bereits nach drei Tagen, andere zu begleiten und zu beraten.

Dauer & Preis

3 Tage 25 EH, 3 EH eigene Praxis

460.- EUR

Abschluss: Ayurveda Berater Zeugnis

Alle Unterlagen & ayurvedische Vollverpflegung sind im Preis inkludiert.

Voraussetzungen

Erfahrung mit Ayurveda ist nicht notwendig.

Freude an neuen Blickwinkeln.

Einschränkungen durch Allergien bei deiner Ernährung bitte bereits bei der Anmeldung bekannt geben.

Keine Altersbeschränkung

Inhalt

Theorie
Erkennen deiner persönlichen Urnatur- Dosha
Zusammenhänge verknüpfen mit deiner Wahrnehmung
Geschmacksrichtungen erfahren und zuordnen
Ernährung ayurvedisch betrachtet
Verbindung schaffen von Alltag, Arbeit, Menschen, Ernährung
Widerstände in dir nachvollziehen
Natürliche Stärken und Schwächen
Zusammenhänge deiner Natur im Alltag erkennen
Impulse für das Harmonisieren von Unausgewogenheiten
Literaturempfehlungen

Praxis
Konstitution analysieren
Zusammenhänge mit deiner persönlichen Natur erkennen
Haptik, Akustik, Optik im Alltag
Erfahrungen austauschen und Wissen erweitern
ätherische Öle zuordnen
Duftrichtungen differenziert anwenden
Geschmacksrichtungen differenzieren und zuordnen nach Wirkung
ayurvedische Kost nach Dosha
Atemtechniken

Philosophie
Herkunft und Bedeutung von Ayurveda
Die Bedeutung der Ganzwerdung

Das philosophische Hintergrundwissen begleitet uns während der Tage im praktischen sowie im theoretischen Bereich der Ausbildungstage.

Abschlussprüfung

Theoretische Arbeit ca. 30 Minuten: Ausarbeiten der Fragen und Aufgaben des Prüfungsbogens am Weiterbildungsort ohne Zuhilfenahme von Büchern und Notizen.

Persönliches Gespräch innerhalb der Gruppe ca. 90 Minuten: Verbinden aller Elemente und deren Eigenschaften im Zusammenhang mit den Doshas.

Die Abnahme der Abschlussprüfung erfolgt durch die Kursleitung. Für die Beurteilung wird nicht nur das Ergebnis des Prüfungsbogens herangezogen. Die aktive Mitarbeit fließt mit ein.

Die Abschlussprüfung kann, muss aber nicht durchgeführt werden. Der Ayurvedakurs dient dem humorvollen Erkennen deines Wesens und Lebens. Es steht die frei, die Prüfung abzulegen, um den Berater abzuschließen.

Gruppengröße

6 bis 15 Teilnehmer

Beratung

Für individuelle Fragen stehen wir telefonisch unter +43 699 12280376 von Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr oder per E-Mail an info@yogaschule-ayurvedayoga.at zur Verfügung.

Abschließende Worte

Ayurveda ist viel mehr als eine Ernährungslehre aus dem Osten. Die meisten Menschen betrachten Ayurveda als eine kulinarische Richtung, mit der es dir möglich ist den Körper zu unterstützen, um gesünder zu leben.

Zu einem geringen Teil stimmt das. Der weit aus größere Aspekt von Ayurveda bleibt oftmals verborgen.

Seit ich Ayurveda in meinen Yogalehrer Ausbildungen unterrichte, stelle ich mir die Frage, warum dieses Wissen nicht jedem Menschen bereits in der Schule vermittelt wird, da es vieles einfacher und wertfreier macht, mehr Lebensfreude und Selbstakzeptanz entsteht.

Vor geraumer Zeit fragte mich Christian, ob es vielleicht ein Beitrag für unser Miteinander wäre, wenn er die Ausbildung mitmachen würde. Seitdem hat sich das gegenseitige Verständnis und der Humor, mit dem wir unseren Charakterzügen begegnen, noch vervielfacht.
Das Wissen dieser Lehre war für unsere Partnerschaft im Miteinander ein weitaus größerer Beitrag, als wir es selbst gedacht hatten.

Seit geraumer Zeit haben wir beschlossen, dieses Wissen für alle zugänglich zu machen, welche offen für neue Blickwinkel sind.

Wir erstreben das Wissen vom Leben an Menschen weiterzugeben, um zu ermöglichen, dass diese durch Ayurveda ihr Leben klarer erkennen, lieben, verändern und loslassen lernen, was nicht nährt. Mitgefühl und Verständnis für sich selbst und andere zu entfalten ist die Basis für ein liebevolles Miteinander.